Seit kurzem gibt es für die Abonnenten des E-Papers eine App. Diese App erleichtert das Lesen auf mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones. Erhältlich ist die App für Android und für iOS im entsprechenden App-Store. Suchen Sie einfach in Ihrem App-Store nach Ostfriesischer Kurier und laden Sie sich die „Ostfriesischer Kurier ePaper“ App herunter.

Sie können weiterhin das E-Paper von überall und mit jedem internetfähigen Endgerät abrufen. Wenn Sie jedoch mehr als dreimal einen Download durchgeführt haben, ist für den Tag kein weiterer Download möglich. Das gilt pro Tag und pro Ausgabe im Portal.

Wir haben feststellen müssen, dass die Zugangsdaten von mehr Nutzern genutzt werden als angedacht. Es ist vollkommen legitim, dass in einem Haushalt mehrere Leser das E-Paper über die gleichen Zugangsdaten nutzen. Jedoch wurden die Zugangsdaten immer wieder an Personen außerhalb des eigenen Haushaltes weitergegeben. Dieses ist so nicht erlaubt und daher mussten wir dazu übergehen, dass der Zugang eingeschränkt wird. Dennoch haben Sie weiterhin die Möglichkeit den Zugriff flexibel zu nutzen.

Als Download wird das Abrufen im Lesemodus (Klick direkt auf die Ausgabe), der Klick auf den Downloadbutton (oben rechts bei jeder Ausgabe) und das Downloaden über die App gewertet.

Da man im Lesemodus ebenfalls die Ausgabe als PDF herunterladen und abspeichern kann, wird dieser Zugriff als Download gewertet.

Sie können die Ausgabe so oft Sie möchten anschauen. Dafür müssen Sie einfach die Ausgabe als PDF herunterladen und abspeichern. Dann können Sie die PDF so oft öffnen und die Ausgabe lesen wie Sie möchten. Letztendlich bis Sie die PDF löschen. Das ist die einfachste und beste Lösung für das mehrfache abrufen am Tag. Wenn Sie die App nutzen, laden Sie die Ausgabe einmal runter. Dann ist die Ausgabe immer wieder abrufbar. Dieses 60 Tage lang, bis Sie im Archiv nicht mehr erscheint.

Wenn Sie eine für Sie interessante Ausgabe des Ostfriesischen Kuriers behalten möchten, speichern Sie sich diese auf Ihrem Endgerät als PDF. Die Ausgaben, die älter als 60 Tage sind, werden im Portal nicht wieder erscheinen und sind nicht mehr abrufbar!

Wichtiger Hinweis zur App!

In der App wird die Ausgabe auf dem Endgerät gespeichert und ist auch an den Folgetagen abrufbar. Wenn die Ausgabe jedoch älter als 60 Tage ist, wird diese automatisch aus der App gelöscht und ist hier nicht mehr abrufbar! Sollten Sie also Ausgaben archivieren möchten, müssen Sie über einen Browser auf das Portal zugreifen und die PDF speichern.

Wir haben uns zu dieser Vorgehensweise entschieden, damit die App nicht zu viel Speicher auf Ihrem Endgerät belegt und Sie sich zumüllen. Sie können auch ganz einfache selber heruntergeladene Ausgaben wieder löschen, wenn Sie wieder Platz brauchen auf Ihrem Endgerät.

Für mehr als 3 Downloads können wir Ihnen ein individuelles Angebot unterbreiten.

Gerne berät Sie hierzu unser Aboservice unter 04931/925-555 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wie bei jeder anderen Zeitung steht auch hinter dem Ostfriesischen Kurier ein Wirtschaftsunternehmen, welches Geld erwirtschaften muss. Wir haben auf das Vertrauen gesetzt, mussten jedoch feststellen, dass es zu sehr missbraucht wird. Daher setzen wir auf das neue E-Paper Modell. Wenn Sie eine Zeitung haben möchten, erhalten Sie eine Zeitung. Wenn sie mehrere Zeitungen haben möchten, müssen Sie diese auch bezahlen. Denn der Inhalt der Zeitung muss erstellt werden, die Zeitung muss produziert und zugestellt werden und das alles von Menschen, die bezahlt werden möchten. Es ist sicherlich auch nicht in Ihrem Sinne, dass Sie für den Zugang bezahlen müssen und viele andere kostenlos die Zeitung lesen, weil Ihnen jemand die Zugangsdaten gegeben hat. Dieses zieht schnell große Kreise, so dass über 100 Menschen über einen Zugang auf das E-Paper zugreifen.

Zum Seitenanfang